Schwarzwälder Schinken - Delikatesse vorgestellt vom Wurstprofessor

  

  

Weitere leckere Wurstspezialitäten und Delikatessen

  

Schwarzwälder Schinken

  

Noch heute wird der Schwarzwälder Schinken nach einem traditionellen und rund 200 Jahre alten Verfahren überwiegend in Handarbeit hergestellt. Die Auswahl von qualitativ hochwertigstem Schweinefleisch, gefolgt von strengen Qualitätskontrollen, stellt dabei den Ausgangspunkt der Schinkenproduktion dar. Verarbeitet werden die Keulen aus der Ober- und Unterschale sowie von Nuss und Hüfte, wobei alle Knochen entfernt werden, was dem Schinken eine besonders lange Haltbarkeit verleiht. Wie bei vielen anderen Lebensmittelspezialitäten ist auch die Würzmischung beim Schwarzwälder Schinken bei jedem Hersteller streng geheim. Generell enthalten sind jedoch immer Pökelsalz, Pfeffer, Knoblauch, Koriander und Wacholderbeeren, wobei die Gewürze in der Regel per Hand auf die Keulen aufgetragen werden.

Schwarzwälder Schinken Eine wichtige Bedeutung kommt der richtigen Dosierung des Pökelsalzes zu, da es das Fleisch konserviert und maßgeblich zum Aroma und Aussehen des Schinkens beiträgt. Nach dem Würzen erfolgt ein mehrwöchiger Reifungsprozess, damit die Schinken die Gewürze optimal aufnehmen können und dem Fleisch das Wasser entzogen wird. In speziellen Rauchtürmen werden die Schinken anschließend bei etwa 25 Grad über unbehandeltem Tannenholz und Tannensägemehl aus dem Schwarzwald geräuchert. Dieser Prozess nimmt rund drei Wochen in Anspruch und geht einer weiteren, etwa siebenwöchigen Reifungsperiode in klimatisierten Reifekammern voraus, die dem Schinken letztlich seinen einzigartigen und unverwechselbaren Geschmack verleiht.

Traditionell wird Schwarzwälder Schinken zu frischem Brot mit Butter gegessen, egal ob zum Frühstück oder zur Brotzeit am Abend mit einem Bier oder Rotwein. Seine kulinarischen Anwendungsgebiete sind jedoch noch weitaus vielfältiger, so kann er mit Fisch ebenso kombiniert werden wie als leckere Vorspeise mit Melone oder als exquisiter Hauptgang in Kombination mit Spargel und Kartoffeln. Auch Suppen erhalten durch ihn eine herzhafte Note. Natürlich wertet die beliebte Spezialität aus dem Schwarzwald auch jede anspruchsvolle und abwechslungsreiche Wurst- oder Käseplatte auf.

  

Leckerer Schwarzwälder Schinken - Wurstspezialitäten, empfohlen vom Wurstprofessor - wurstprofessor.com
CL 3-2011 Schwarzwälder Schinken - aus dem Schwarzwald - der echte Geschmack - Busreise in den Schwarzwald
mit dem Bus in den Schwarzwald - Busreise - immer eine Reise wert! Delikatessenreise mit dem Bus in den Schwarzwald.